UFO-Forschung

MUFON-CES ist eine Tochterorganisation des US-amerikanischen UFO-Forschungsnetzwerks MUFON (Mutual UFO Network); CES steht für Central European Section. Wir sind ein eingetragener Verein mit Sitz in Deutschland. Unsere Forschungsaktivitäten betreffen schwerpunktmäßig den deutschsprachigen Raum in Europa, also vorwiegend Deutschland, Österreich und deutschsprachige Gebiete in der Schweiz, Belgien und Norditalien.

 

Grundlage unserer Forschungsaktivitäten sind die gemeinsam mit den anderen UFO Forschungsorganisationen erarbeiteten UFO-Forschungsgrundsätze (siehe unten). In diesem Sinne betreiben wir Fallermittlung durch entsprechend geschulte Mitglieder unserer Organisation und stellen entsprechende Ausbildungsunterlagen zur Verfügung. Zur Fallermittlung gehört auch die Auswertung von Zeugenberichten und möglichen Fotos oder Videos von Sichtungszeugen. Um die Fähigkeit zu einer flächendeckenden Fallermittlung im deutschsprachigen Raum in Europa sicherzustellen, arbeiten wir mit anderen UFO-Forschungsorganisationen (z.B. IGAAP, DEGUFO, GEP, FEI, etc.) zusammen.

 

Bei MUFON-CES aktive Techniker, Ingenieure und Naturwissenschaftler arbeiten an technischen Themen der UFO-Forschung wie automatisierten Himmelsbeobachtungssystemen. Durch Kooperation mit einem technisch-chemischen Labor können wir Materialproben (z.B. Bodenproben, Material fraglich nicht-irdischer Herkunft) analysieren lassen.

 

Ein weiterer Bereich unserer UFO-Forschung ist die Entwicklung von Theorien zum UFO-Phänomen.


 

 

UFO-Forschungsgrundsätze Stand 2017-09-23
UFO-Forschungsgrundsätze Stand 2017-09-[...]
PDF-Dokument [146.9 KB]